Mercedes PONTON MANUFAKTUR Hanna

Handel mit Oldtimerfahrzeugen und Ersatzteilen

219 (3/1956 - 7/1959)

Der 219 war das einzige Mercedes-Ponton-Modell welches im Ausland mehr Abnehmer fand als im Inland. Man hatte sozusagen einen richtigen Zwitter entwickelt. Vorne Sechszylinder (mit der Leistung des verblichenen 220a), hinten Vierzylinder, also kurze Türen. Innenausstattung wie im 190er. Kurz: Ein abgespeckter 6-Zylinder als Antwort auf den preiswerten 6-Zylinder-Opel-Kapitän und andere Konkurrenten. In Deutschland schienen die, die 6-Zylinder-Mercedes fahren konnten nichts von diesem Understatement zu halten und griffen zum 220S. Im Ausland legte man weniger Wert auf die repräsentativen Zwecke und sah den Preisvorteil. Der Wagen war aufgrund der um 7 cm kürzeren Bodengruppe recht wendig und hatte sportliche Anlagen. 7/1957 erstarkte er auf 90 PS. Der 219 war aufgrund der Kombination von 6-Zylinder-Motor und „kurzer“ Karosse im Rallyesport bei Privatfahrern beliebt.

Zusammenfassung: Der 219 ist der Understatement-Wagen in der Ponton-Reihe. Viele wissen nicht einmal das es ihn gab. Die 219er Bezeichnung rückt in erst mal in die Nähe vom 319er Lastwagen. Insofern keine sehr geschickte Bezeichnung. Gebaut wurden 27845 Wagen.

Unsere Öffnungszeiten

jetzt geöffnet
Montag
12:0017:00
Dienstag
12:0017:00
Mittwoch
12:0017:00
Donnerstag
12:0017:00
Freitag
12:0017:00
Um Terminvereinbarung wird dringend gebeten.

Unsere Leistungen

Beachten Sie unsere aktuelle Verkaufsliste.

Ersatzteile bieten wir in unserem Online-Shop an.

Werden Sie nicht fündig, dann schreiben Sie uns: info@mercedes-ponton.de