Mercedes PONTON MANUFAKTUR Hanna

Handel mit Oldtimerfahrzeugen und Ersatzteilen

190SL (5/1955 - 2/1963)

Der USA-Importeur Max Hoffman hatte den 190 SL aufgrund seines Marktgespürs für USA initiiert, sozusagen als „poor mans 300 SL“. Daraus entwickelte sich eine Erfolgsgeschichte, denn der 190 SL verkaufte sich dank seiner optischen Anlehnung an den 300 SL blendend. Nachdem in USA die spartanischen aber sportlichen, zweisitzigen, englischen Cabrios schwer in Mode kamen, setzte man von Mercedes nun den SL dagegen. So war der SL für einen Mercedes relativ spartanisch (ungefüttertes Verdeck, kleine Sportsitze, knapp geschnittener Innenraum). Auf der sportlichen Seite hingegen war der SL eher eine auf 105PS getunte Ponton-Limousine, denn ein richtiger Sportler à la 300 SL. Immerhin rannte der 190 SL um die 180 km/h, und gehörte damit schon zu den Schnellsten. In USA war das sowieso nebensächlich. So war der 190 SL der typische Boulevard-Kreuzer dieser Zeit und der Erfolg gab dem Konzept recht. Der zweisitzige SL überlebte bis in die Anfangszeit des W 111-Cabrios. 25881 Stück wurden gebaut.

Zusammenfassung: Der 190 SL war ungemein populär und viele Filmstars, Neureiche und solche die dafür gehalten werden wollten, kauften den 190SL. Diese Popularität verhalf dem 190 SL zu einem übergangslosen Dasein vom normalen Auto zum Liebhaberfahrzeug. Während das Ponton Cabrio und Coupé für eine lange Zeit regelrecht „verschwunden“ war, hatte der 190 SL schnell wieder Fuß gefasst, auch dank der hohen Stückzahl und der robusten Limousinen-Technik. Es sind sogar Diesel-Umbauten aus den 70er Jahren in Studentenhand bekannt (das sparsame Studentencabrio für den Eisdielen-Aufriss!). Diese „Sünden“ sind nun lange Vergangenheit und ein SL ist heute unbestritten ein Sammlerauto. Da man mit diesem Auto schon früh mit relativ wenig Aufwand viel Geld verdienen konnte, haben sich zahlreiche Restaurateure um den SL geschart. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wenn auf den Teilemärkten ein und dieselben Teile (z.B. der Innenspiegel, der bei Limousine und Cabrio identisch ist) beim Cabrio „Mondpreise“ erzielen. Da der Markt hier also völlig verteilt ist, halten wir uns vom 190 SL fern und restaurieren nur Ponton-Limousinen, Cabrios und Coupés.

Unsere Öffnungszeiten

jetzt geöffnet
Montag
12:0017:00
Dienstag
12:0017:00
Mittwoch
12:0017:00
Donnerstag
12:0017:00
Freitag
12:0017:00
Um Terminvereinbarung wird dringend gebeten.

Unsere Leistungen

Beachten Sie unsere aktuelle Verkaufsliste.

Ersatzteile bieten wir in unserem Online-Shop an.

Werden Sie nicht fündig, dann schreiben Sie uns: info@mercedes-ponton.de