Mercedes PONTON MANUFAKTUR Hanna

Handel mit Oldtimerfahrzeugen und Ersatzteilen

190 (1956 - 1959)

Nachdem für den 190SL ein neues Triebwerk mit oben liegender Nockenwelle entwickelt worden war, lag der Schritt nahe, dieses moderne Triebwerk auch den Limousinen zu gute kommen zu lassen. Der 190 hat also einen gedrosselten 190SL-Motor mit zunächst 75 PS, später durch erhöhte Verdichtung 80PS (190b). Er ist die logische Ergänzung im Programm zwischen 180 und 220a, sozusagen der Edel-Vierzylinder. Er bekommt optisch eine (kaum sichtbare) Aufwertung durch den minimal breiteren Kühlergrill vom 220er. Auch im „Lametta“ nähert er sich dem 220er an: Es gibt nun eine Chromleiste (eigentlich Eloxal) unterhalb der Seitenfenster und der Heckscheibe und die größeren Rückleuchten (rot-weiß-rot) sowie die Ausstellfenster vorne. Die Fingerhaken-Beleuchtung auf dem Heckdeckel gab es nur noch ein Jahr.

Ab 1957 bekommt der 190er einen Kofferraumgriff und die Nummernschildbeleuchtung wandert in die Stoßstangenhörner. Der sogenannte Oktanzahlkompensator, eine manuelle Verstellmöglichkeit des Verteilers in Richtung früh vom Armaturenbrett aus, geschuldet den schwankenden Spritqualitäten jener Jahre, verschwindet im Rahmen der 57er Modellpflege ebenfalls. Im Innenraum unterscheidet sich der 190 vom 180 durch eine aufgewertete Innenausstattung. Beifahrer-Sonnenblende, Gebläse zumindest links serienmäßig, Spritzdüse für Scheibenwischer und eine Lichthupe mit Dauerblinkrelais („Rüpelrelais“), um alle langsameren von der Bahn zu scheuchen. Immerhin erreicht der 190 jetzt gut 140 km/h und gehört damit zum Kreis der Schnelleren. Bei den Bremsen hat man deshalb vorne aufgerüstet und dem 190er mit Kühlrippen versehene, vergrößerte Bremstrommeln vorne spendiert.

Zusammenfassung: Der 190er ist der sportliche Familienwagen innerhalb der Ponton-Baureihe. Im Vergleich zum gemütlichen M136-Motor aus dem 180er, hatte man hier fast einen „Sportwagen“ auf die Beine gestellt. Oben liegende Nockenwellen waren zu diesem Zeitpunkt außergewöhnlich. Der Motor ist eher kurzhubig ausgelegt, verträgt also Drehzahl und Dauervollgas. Ein echter Allrounder! Es wurden insgesamt 61345 Fahrzeuge gebaut.

Unsere Öffnungszeiten

jetzt geschlossen
Montag
12:0017:00
Dienstag
12:0017:00
Mittwoch
12:0017:00
Donnerstag
12:0017:00
Freitag
12:0017:00
Um Terminvereinbarung wird dringend gebeten.

Unsere Leistungen

Beachten Sie unsere aktuelle Verkaufsliste.

Ersatzteile bieten wir in unserem Online-Shop an.

Werden Sie nicht fündig, dann schreiben Sie uns: info@mercedes-ponton.de